Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte Archiv Allgemein Aktuell
Digital-TV von A bis Z - 301 Kürzel und Fachbegriffe

Das Glossar enthält zur Zeit Erläuterungen zu 301 Abkürzungen bzw. Fachbegriffen. Zuletzt wurde der Eintrag ADR am 17.08.2019 hinzugefügt bzw. bearbeitet.

Hinweis: Hier kann nur schlaglichtartig auf die Themen eingegangen werden. Ausführliches findet sich in den bekannten Quellen.


ADR

Astra Digital Radio.
Der Satellitenbetreiber Astra startete auf der IFA 1995 das Angebot mit Programmen von ARD und SRG sowie zehn Privatradios als Nachfolger von DSR. Für den Empfang waren spezielle Geräte notwendig, da die digitalen Signale in einer Lücke eines analogen TV-Programms eingebettet wurden, Gesendet wurde mit Musicam-Datenreduktion mit 192 kBit/s und 48 kHz; Anzeigen des Titels und Interpreten waren möglich. Die Ausstrahlung von 46 Sendern wurde am 30. April 2012 (Ende der analogen Sat-Verbreitung) eingestellt. Die Nachfolge trat DVB-S an. Allerdings gibt es bis 2019 keine DVB-S Radiogeräte.
Hintergrund: Wikipedia.


Letzte Änderung: 17.08.2019



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 2.07.2013 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2018) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff