Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte DVB-T Mobil Allgemein Aktuell
Digital-TV von A bis Z - 294 Kürzel und Fachbegriffe

Das Glossar enthält zur Zeit Erläuterungen zu 294 Abkürzungen bzw. Fachbegriffen. Zuletzt wurde der Eintrag Agma am 05.05.2017 hinzugefügt bzw. bearbeitet.

Hinweis: Hier kann nur schlaglichtartig auf die Themen eingegangen werden. Ausführliches findet sich in den bekannten Quellen.


EPG

Electronic Program Guide - Elektronischer Programmführer.
DVB gibt den Programmveranstaltern die Möglichkeit, eine Fülle von Informationen zum Programmablauf und zum Inhalt einzelner Sendungen auszustrahlen. Ein Teil dieser Service Informations (SI-Daten) kann auf dem Fernseher angezeigt werden und ergibt in der Gesamtheit den E. Umfang und Qualität dieser Infos hängen vom Programmveranstalter ab und werden im jeweiligen Multiplex gesendet.
Allein wegen der unzureichenden Kapazität bei DVB-T und der Konkurrenz der Sender gibt es keine gemeinsamen Aktivitäten aller Programmveranstalter, um Infos für alle Programme über alle TV-Kanäle anzubieten. Daher müssen für einen umfassenden Überblick alle Sendekanäle nacheinander durchsucht werden. Ein DVB-Empfänger muss in der Lage sein, die Datenmenge zu speichern. Tatsächlich beherrschen das nur die wenigsten Empfänger.
Proprietäre Programm-Informationsdienste sind unter anderem: SFI, TVTV, OnGuide und Guide+.
Die Landesmedienanstalten legten auf einem Workshop im Oktober 2008 Einschätzungen der verfügbaren EPGs und einen Untersuchtung zur Nutzung vor (Presseinfo).

Letzte Änderung: 06.02.2010



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 2.07.2013 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2017) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff