Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte Archiv Allgemein Aktuell
Digital-TV von A bis Z - 295 Kürzel und Fachbegriffe

Das Glossar enthält zur Zeit Erläuterungen zu 295 Abkürzungen bzw. Fachbegriffen. Zuletzt wurde der Eintrag eMBMS am 25.09.2018 hinzugefügt bzw. bearbeitet.

Hinweis: Hier kann nur schlaglichtartig auf die Themen eingegangen werden. Ausführliches findet sich in den bekannten Quellen.


LMA

Landesmedienanstalt.
Wichtigste Aufgabe der L. ist - im Rahmen der Rundfunkhoheit der deutschen Bundesländer - die Zulassung von Programmen zum Sendebetrieb und die Aufteilung der Sendekapazitäten im Kabel und via Antenne (im Sinne der Schaffung und Erhaltung einer Vielfalt der Programmangebote). Weitere Aufgaben bestehen im Jugendschutz, der Förderung der Medienkompetenz und des Betriebs der Offenen Kanäle (Bürgerrundfunk). Die Finanzierung erfolgt aus den Rundfunkgebühren und Gebühren für eigene Dienstleistungen. Es gibt 14 L. (für Brandenburg und Berlin ist die Zweiländeranstalt MABB zuständig, 2007 haben Hamburg und Schleswig-Holstein ihre LMAs zur MA HSH zusammengeschlossen), die in der Arbeitsgemeinschaft der L. (ALM) zusammenarbeiten. Arbeitsgrundlage sind die Mediengesetze der Bundesländer und die Rundfunkstaatsverträge.
Hintergrund: Website der ALM.


Letzte Änderung: 01.06.2009



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 2.07.2013 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2018) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff