Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte Archiv Allgemein Aktuell
DAB+ in Rheinland-Pfalz (1/2)

Der SWR wechselte am 3.11.2011 vom Block 12A DAB (alt) in den Block 11A und die Erweiterung des Versorgungsgebiets bzw. Schließung von Versorgungslücken begann.
Nachdem ein Call for Interest ohne Ergebnis blieb, stellte der SWR Kapazitäten für drei Privatradios bereit.
2014 lief im Juli ein befristetes Lowpower-Testprojekt und später ein Veranstaltungsradio in Kaiserslautern. Im August 2017 begann ein zunächst nur geduldetes Small Scale-Projekt in Bad Kreuznach, das seit 4/2021 als Plattform-Projekt fortgesetzt wird.
Einer Wirtschaftlichkeitsstudie (2018) folgte im Herbst 2021 die Ausschreibung einer landesweiten Bedeckung für vier Regionalmuxe als SDR-Versuch. Vier Bewerbungen lagen vor. Überraschend wurde der Versuch abgeblasen, um bei einer Neuausschreibung ein Warnverfahren á la EWF verpflichtend zu berücksichtigen.
DAB+-Radios in den Bundesländern 2022 (klickbar).
Versuchsgebiete ab 2023 (klickbar).

Multiplexe : SWR / Private | Small Scale lokal | Nationale Programme
Infos : Chronik | Hintergrund | Links
Hinweis : Slideshows und Lauftexte werden nicht ausgewiesen.

Landesweites DAB+-Ensemble des SWR (Letzte Änderung: 20.06.2022)

Sendestandorte, Frequenzen, Leistungen
Standort
Start
Block
Frequenz
Leistung

Ahrweiler
20.10.2021
11A
216,928 MHz
5 kW
Alf Bullay
9.10.2019
11A
216,928 MHz
2 kW
Bad Marienberg
20.4.2017
11A
216,928 MHz
7 kW
Bad Münster
15.9.2020
11A
216,928 MHz
5 kW
Bitburg Stahl
31.7.2019
11A
216,928 MHz
2 kW
Bleialf
Q2/3 2023
11A
216,928 MHz
k. A. kW
Bornberg
13.4.2016
11A
216,928 MHz
3,8 kW
Daleiden
Q3/4 2022
11A
216,928 MHz
1 kW
Diez (Lahntal)
12.12.2019
11A
216,928 MHz
2 kW
Donnersberg
3.11.2011
11A
216,928 MHz
2,5 kW
Eifel (Scharteberg)
29.10.2013
11A
216,928 MHz
4 kW
Haardtkopf
3.11.2011
11A
216,928 MHz
10 kW
Hillschied
10.10.2019
11A
216,928 MHz
5 kW
Hohe Derst
2023
11A
216,928 MHz
k. A. kW
Kaiserslautern
3.11.2011
11A
216,928 MHz
2 kW
 
Standort
Start
Block
Frequenz
Leistung

Kettrichhof
9.9.2015
11A
216,928 MHz
2,5 kW
Kirn
15.6.2021
11A
216,928 MHz
1 kW
Koblenz-Waldesch
1.12.2015
11A
216,928 MHz
10 kW
Linz/Rhein
3.11.2011
11A
216,928 MHz
8 kW
Mainz-Kastel
8.8.2011
11A
216,928 MHz
10 kW
Mudersbach
Q4/2022
11A
216,928 MHz
2 kW
Niedersgegen
3.2.2021
11A
216,928 MHz
1 kW
Oberes Ahrtal
2023
11A
216,928 MHz
k. A. kW
Oberheimbach
29.9.2020
11A
216,928 MHz
1,6 kW
Palzem
2022/23
11A
216,928 MHz
k. A. kW
Saarburg
10.9.2015
11A
216,928 MHz
4 kW
Traben-Trarbach
2022/23
11A
216,928 MHz
1 kW
Trier-Markusberg
1.12.2015
11A
216,928 MHz
5 kW
Weinbiet
3.11.2011
11A
216,928 MHz
5 kW
Zweibrücken
18.8.2020
11A
216,928 MHz
1,5 kW

Für den vom SWR und Privaten im Verhältnis 3/1 gemeinsam zu nutzenden Mux wurden die SWR-Programme von Block 12A am 3.11.2011 übernommen und auf DAB+ umgestellt. SWR cont.ra heißt ab 9.1.2012 SWR Info und wird 2/17 zu SWR aktuell. Jährlich Mitte September: Eventradio zum SWR3 New Pop Festival. Begleitende Dienste ab 1/2012.
Regionalisierungen: Seit 4/2015 SWR4 für Koblenz, Kaiserslautern, Ludwigshafen, Mainz und Trier. SWR1 ab 1.7.2017 ab 20h als Landesprogramm RP.
Private: 2 Interessenten nutzen ihre Lizenzen nicht. BigFM Worldbeats (ab 9/2016: bigFM) seit 24.5.2012. RPR1 seit 30.10.2017, Rockland Radio seit 5.11.2019.
Events: New Pop Festival (September, Block 11A).
Datendienste: EPG, TPEG vom SWR.
Netzbetreiber: SWR.
Hinweis: SWR2 -> SWR Kultur ab 2024.
Small Scale Versuchsprojekt Bad Kreuznach

Sendestandorte, Frequenzen, Leistungen
Standort (Start) Block (Frequenz)Leistung

Bad Kreuznach (15.4.2019)12A (223,936 MHz)0,1 kW

Bemerkung: Ab April 2021 auf fünf Jahre als technischer Versuch mit Open Digital Radio und als Programmplattform. 2021: Studio Nahe, Antenne Bad Kreuznach ab 1.4. Popexpress ab 1.5., DMR von 5/21 bis 4/22. PeliOne ab 20.5., RheinFM ab 21.5., NovumFM ab 22.5. 3/22: Radio Slovakia International ab 1.4.22. Musicstar ab 14.4.22. Zulassung: BBC World.
Partagierung: Studio Nahe mit Zulieferungen von Domradio und Radio Vatikan.
Vorgeschichte: Der Pfarreisender Studio Nahe initiierte 8/17 bis 4/18 ein Projekt für Small Scale DAB+-Technik, das die LMK duldete. Nach Änderung des Medienrechts folgte eine zweijährige Versuchszulassung ab April 2019. Content-Partnerschaften mit Domradio Köln und NovumFM; Parametertests.
Plattformbetreiber: Milling Broadcast.

Letzte Änderung:30.10.2022.



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 8.11.2022 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2021) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff