Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte DVB-T Mobil Allgemein Aktuell
DVB-T Nachbarn

            Leitseite

Österreich   DVB-T2 (SimpliTV)
  und DVB-T.

Schweiz   Programme
  und Sender.

Südtirol - Provinzwappen   Programme
  (in deutscher
  Sprache) in
  Südtirol.

Dänemark   Programme
  und Sender.

DVB-T Global by DVB-Projekt   DVB-T und
  DVB-T2 global.


Sender: Die DVB-T Multiplexe in Dänemark

Dänemark Die Antennendigitalisierung in Dänemark begann im April 2006, der ASO wurde am 31. Oktober 2009 vollzogen. Dem gingen 1999 und 2002 Tests voraus.

Seit dem 1. November 2009 werden fünf Multiplexe ausgestrahlt. Zwei werden öffentlich-rechtlich betrieben; Mux 1 sendet mit MPEG-2, MUX 2 mit MPEG-4. Drei weitere Multiplexe betreibt der in Skandinavien aktive Netzbetreiber Boxer, der verschiedene Pay-Pakete anbietet. Die Umstellung aller Multiplexe auf MPEG-4 2012 angekündigt. Im Mux 5 ist DasErste als einziges deutsches Programm vertreten.

Weitere Informationen gibt es auf den Homepages von Digital TV und Boxer.






Hier eine Übersicht über die DVB-T Programme in Dänemark:

Mux 1 - Öffentlich-rechtliche Programme (MPEG-2)
Dänemark: Frei empfangbar (MPEG-2)

Mux 2 - Öffentlich-rechtliche Programme (MPEG-4)
Dänemark: Frei empfangbar (MPEG-4)

Mux 3 - Pay-TV (Boxer DK)
Animal Planet, Canal 9, CNN, Disney Channel, Disney XD, Discovery T&L, Discovery Science, History Channel, The Voice, Travel Channel

Mux 4 - Pay-TV (Boxer DK)
Discovery, Kanal 4, Kanal 5. 6'eren, MTV, TV2 Charlie, TV2 Zulu, TV2 News, TV2 Film, TV2 Sport

Mux 5 - Pay-TV (Boxer DK)
ARD, Body in Balance, Cartoon Network, C+First, C+Hits Sport WE, C+Sport1, Nickeloden (partagiert), Star! (partagiert), TV4 Malmø, TV2 Norge, VH-1


Sendeanlagen

Hochleistungssender Leistung Mux 1 Mux 2 Mux 3 Mux 4 Mux 5

Aarhus By 10 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Aabenraa 50 kW K 37 K 50 K 64 K 22 K 32
Hadsten 50 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Hedensted 50 kW K 30 K 44 K 46 K 33 K 55
Jyderup 50 kW K 58 K 51 K 42 K 31 K 60
Kopenhagen Gladsave 10 kW K 58 K 51 K 54 K 31 K 60
Kopenhagen Hove 50 kW K 58 K 51 K 54 K 31 K 60
Nakskov 10 kW K 58 K 34 K 42 K 38 K 66
Nibe 50 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
25 kW K 59 K 56 K 65 K 39 K 51
Svendborg 25 kW K 25 K 49 K 27 K 22 K 43
Thisted 25 kW K 31 K 42 K 21 K 43 K 22
Tholne 10 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
Tommerup 50 kW K 25 K 49 K 27 K 22 K 43
Varde 50 kW K 30 K 54 K 46 K 56 K 52
Viborg 50 kW K 40 K 59 K 66 K 48 K 52
Videbaek 50 kW K 40 K 59 K 66 K 48 K 52
Vordingborg 50 kW K 59 K 34 K 42 K 38 K 66

Die Angaben zur Sendeleistung betreffen jeweils Mux 1 und Mux 2. Mit Ausnahme von Thisted senden alle Anlagen ein horizontal polarisiertes Signal.


Kleinleistungssender Leistung Mux 1 Mux 2 Mux 3 Mux 4 Mux 5

Anholt 0,25 kW K 25 K 41 K 33 K 40 K 27
Ebeltoft 0,80 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Flensborg 0,10 kW K 37 K 50 K 64 K 22 K 32
Fredrikshavn 0,05 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
Gjerrild 0,40 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Grenaa 0,20 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Gudhjem 0,05 kW K 59 K 56 K 65 K 39 K 51
Hadsund 0,05 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
Hammeren 0,10 kW K 59 K 56 K 65 K 39 K 51
Helsingør 0,20 kW K 53 K 51 K 54 K 31 K 60
Hirtshals (Tornby) 0,40 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
Hobro 0,05 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
Kalundborg 0,10 kW K 58 K 51 K 42 K 31 K 60
Kolding 0,20 kW K 30 K 44 K 46 K 33 K 55
Laesø 0,20 kW K 22 K 49 K 52 K 34 K 48
Landskrona 0,80 kW K 53 K 51 K 54 K 31 K 60
Lemvig 0,05 kW K 40 K 59 K 66 K 48 K 52
Lynetten 2,00 kW K 53 K 51 K 54 K 31 K 60
Nexø 0,40 kW K 59 K 56 K 65 K 39 K 51
Randers 0,05 kW K 26 K 44 K 59 K 56 K 55
Saeby 0,40 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
Silkeborg 0,05 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Skagen 0,30 kW K 29 K 57 K 50 K 37 K 35
Skamlebaek 0,03 kW K 58 K 51 K 42 K 31 K 60
Skive 0,05 kW K 40 K 59 K 66 K 56 K 52
Struer 0,05 kW K 40 K 59 K 66 K 56 K 52
Studstrup 0,20 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Vejle 0,20 kW K 26 K 44 K 69 K 56 K 55
Viborg By 0,05 kW K 40 K 59 K 66 K 56 K 52

Die Angaben zur Sendeleistung betreffen jeweils Mux 1 und Mux 2. Mit Ausnahme von Ebeltoft, Flensburg und Landskrona senden alle Anlagen ein vertikal polarisiertes Signal.

Stand: Juli 2010.



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 26.10.2014 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2017) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff