Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte DVB-T Mobil Allgemein Aktuell
Empfangsgeräte für digitalen Rundfunk

Terrestrik Die Produktinformationen der Gerätedatenbanken dienen ausschließlich der privaten Information! Ein Handelsgeschäft wird nicht betrieben! Auskünfte über Verfügbarkeit und aktuelle Preise geben Handel und Hersteller!

Empfangsgeräte für DVB-T2 HD

Der Regelbetrieb von DVB-T2 HD begann am 29. März 2017 in zahlreichen Regionen. Dafür sind neue Empfänger notwendig. Zur Zeit sind 2443 Geräte aller Produktgruppen (letzte Änderung am 09.08.2017) erfasst. Weitere Beiträge geben Kauftipps, informieren über das PayTV-Paket Freenet TV, den Ablauf der Umstellung und Mindestanforderungen an Empfangsgeräte.

Ab Mitte 2019 wird ausschließlich im neuen Standard gesendet. Empfänger für DVB-T können dann nur mit Zusatzgeräten (Settopbox) für DVB-T2 HD für den terrestrischen TV-Empfang genutzt werden.

Hinweise:
Infos zu Produkten mit dem grünen Logos erfolgen mit freundlicher Unterstützung der Deutschen TV-Plattform.
Fernseher ohne CI+-Schnittstelle bzw. Beisteller ohne integrierte „kartenlose“ Irdeto-Entschlüsselung sind nicht für den Empfang der kostenpflichtigen HDTV Plattform Freenet TV geeignet und nicht dafür nachrüstbar!
Die Produktinformationen sind nach bestem Wissen recherchiert. Für Fehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Infos über Produkteigenschaften sind den Beschreibungen bzw. den Datenblättern zu entnehmen. Produktabbildungen: ähnlich (viele TV-Modellreihen unterscheiden sich nur durch Rahmenfarbe und Fußform - bei gleicher Technik). Neue Datensätze werden in orange dargestellt.
Der Produktkatalog dient ausschließlich der persönlichen Übersicht und beinhaltet weder Empfehlungen noch Aussagen zur Qualität der Produkte. Ein Handel mit Geräten findet hier nicht statt!
Infos zur Verfügbarkeit beziehen sich auf den Zeitpunkt der Aufnahme in die Datenbank. Bezugsnachweis bitte bei den Herstellern bzw. im Handel abfragen!




Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2017) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff